Meine Katze Lulu (12-jährig) war im Januar 2021 seit einigen Tagen völlig apathisch, zeigte keine Lebensfreude mehr und hatte keinen Appetit. Ich bat Claudia Kasper deshalb um eine Craniosacralbehandlung meiner Katze. Sie setzte sich zu Lulu und legte ihr die Hand auf den Rücken. Nach nur wenigen Minuten stand Lulu auf, ging in die Küche zu ihrem Fressnapf, wo sie um Futter bettelte und dieses zu sich nahm. 
Danach kam sie ins Wohnzimmer, was sie seit Tagen nicht mehr getan hatte, sie zeigte wieder Interesse an ihrer Umgebung und verhielt sich, sehr zu meiner Erleichterung, normal. Ihre Lebensgeister waren erneut geweckt, und sie hat nun wieder grossen Appetit. Durch die Behandlung war eine offensichtliche und sofortige Besserung erfolgt, die seitdem anhält.
R. Schirmer, Stäfa

Ich erlebe Claudia Kasper als eine sehr sympathische, entspannte, aufmerksame und einfühlsame Persönlichkeit - dem Menschen, wie auch dem Tier gegenüber. Es ist erstaunlich, wie ein Hund auf ihre feine Behandlung reagiert. Sie konnte ein Jahre zurückliegendes Schocktrauma lösen, und als er kürzlich nach einer Operation depressiv war, hatte ich nach Claudia Kaspers wunderbarer Arbeit meinen fröhlichen "Pfüdi" wieder! Ich empfehle die Praxis Merlin sehr, sehr gerne weiter.
A. Terlato, Wetzikon


Liebe Frau Kasper
Unsere Begegnung war ein Segen für mich, meine Familie und unsere Tiere. Als ich aufgrund des wiederholten Verschwindens meines alten Katers im Internet auf Ihren Artikel "Wenn Katzen abwandern" stiess, hätte ich nicht zu träumen gewagt, dass all unsere Probleme bald vorbei sein würden ...
Mit Ihrer kompetenten und einfühlsamen Beratung haben Sie mir den Weg gezeigt, wie meine Katze, zwei Kätzchen und den lebhaften Schäferhund glücklich und entspannt zusammenleben können. 
Während dieses Prozesses fand ich den verloren gegangenen Frieden wieder. Mein alter Kater hat gemerkt, dass er bei uns geliebt und trotz Familienzuwachs willkommen ist und es für ihn keinen Grund gibt, sich ein neues Zuhause zu suchen. Die jungen Kätzchen haben gelernt, den alten Kater zu respektieren. Der Hund hat sich beruhigt und ist nicht mehr nervös in Gegenwart unserer Katzen. Und am Schluss sind alle Familienmitglieder froh, dass Mama sich nicht mehr ständig Sorgen machen oder in den Nachbardörfern nach ihrer Katze suchen muss.
Wir alle sind Ihnen unendlich dankbar.
Anna-Barbara Balsiger, Horgen  

Claudia Kaper hat mir ihrem feinfühligen und klaren Wesen das Vertrauen unseres arthrosegeplagten Katers schnell gewonnen. Durch ihre Craniosacralarbeit und viele weitere hilfreiche Tipps zu natürlichen Heilmitteln und der Gestaltung des Alltags ist unser Herr Büsi heute nahezu beschwerdefrei und benötigt nur noch in den kalten Wintermonaten zwischendurch wieder etwas Unterstützung. Vielen lieben Dank für Ihre wertvolle Arbeit!
N. Veyre, Russikon

Miau, ich, Carotti, habe nach einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ich mir das Becken gebrochen hatte, die Physiotherapeutin nicht in meine Nähe gelassen und schon gar nicht mein Bein bewegen lassen. Nicht einmal mein Frauchen durfte mich an der operierten Stelle berühren. Da kam Frau Kaper ins Haus mit "Na, du?", und sofort war mir klar, dass sie nichts von mir erwartete. Deshalb folgte ich ihr freiwillig und zeigte mich von meiner besten Seite. Kooperativ liess ich ihre sanften Berührungen zu, und völlig entspannt legte ich meine verletzte Hüfte in ihre Hand. Da geschah es, dass ich meine Physioübung von selbst verrichten konnte und mein Bein immer wieder streckte und beugte. Schliesslich bin ich ja selbst Herr der Lage, schnurr. Als sie wiederkam, wartete ich schon an der Tür und folgte ihr sofort für die nächste Behandlung.
M. Keller, Stäfa